Schreib-Alltag: Schreib-Woche – Die letzten Vorbereitungen

DSC_0001 - KopieNeben mir liegen 130 Seiten bedrucktes Papier. DIN-A4, einzeilig. Mein Roman. Der Grund, warum ich Montag für eine Woche in die Eifel fahre. Zusammen mit Heike, meiner Protagonistin.

Wie wird es, wenn ich mir Heikes Heimat anschaue, auf Wegen mit ihr gehe, die ich mir bisher nur im Internet „zusammenrecherchiert“ habe? Es wird auf jeden Fall eine spannende Zeit für mich werden. Eine Zeit, in der ich mir auch darüber klar werden will, inwieweit ich die Geschichte verändern, eventuell sogar neu schreiben will.

Von Montag bis einschließlich Sonntag werde ich Euch täglich von meinen Schreib- und Rechercheerlebnissen berichten. Aber nun gehe ich erstmal Koffer packen – sonst ist Heike noch vor mir fertig!

Advertisements

4 Gedanken zu „Schreib-Alltag: Schreib-Woche – Die letzten Vorbereitungen

  1. Ich bin schon richtig gespannt, was du von deiner Recherchereise so erzählst. Ich würde sowas ja auch unheimlich gerne mal machen.

    Ich freue mich auf deine Beiträge 🙂 und wünsche dir eine schöne, spannende, interessante Reise, die dir hoffentlich Klarheit für deinen Roman bringt.

    Liebe Grüße,
    Sabi

    Gefällt 1 Person

    • Danke für Deine lieben Wünsche! Ja, ich bin auch neugierig und eine Recherche in diesem Umfang mache ich auch das erste Mal. Bisher hat entweder das Internet ausgereicht oder Erfahrungen im eigenen Leben bzw. zum Beispiel im Urlaub etc. . Nun habe ich an mich selbst durchaus auch eine gewisse Erwartungshaltung… 🙂 Schauen wir mal!

      Liebe Grüße, Nicole

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s