Schreib-Alltag: Schreib-Woche – Ein-Satz-Wunder

Der Marktplatz in Euskirchen

Der Marktplatz in Euskirchen

Der erste Schritt bei der Schneeflöckchen Methode lautet:

Fasse deine Geschichte in einem Satz zusammen.

Das habe ich getan und es war… aber ich will nicht vorgreifen:

Nachdem Heikes Sohn Benjamin zum Studium nach Hannover gezogen ist, stellt die verheiratete Mutter rasch fest, dass sie mit der ungewohnten Lebenssituation schlechter klarkommt als sie es sich vorgestellt hatte.

… schwierig. Genau. Das Ergebnis ist, ich würde mal sagen… vorläufig. Da geht noch mehr!

Ein Stück Euskirchener Innenstadt

Ein Stück Euskirchener Innenstadt

Aber egal. Dieser Schritt ist getan, die anderen werden folgen und während ich mir meine Geschichte so nach und nach wieder und noch einmal erarbeite, kommt sicherlich auch noch ein wenig mehr Schwung in DEN einen Satz.

Womit habe ich mich heute sonst noch beschäftigt? Ich bin durch Euskirchen gestromert und habe mit meiner Kamera Erinnerungen eingefangen.

Ein herbstlicher Kirchen-Blick

Ein herbstlicher Kirchen-Blick in Euskirchen

Auch wenn Heikes Familie dort nun nicht leben wird, ist es von Billig aus eben doch die nächste größere Stadt – gerade einmal drei Kilometer entfernt. Und somit spielt sich ein Teil ihres Lebens eben auch dort ab.

Außerdem drehe ich täglich weitere Spazierrunden durch Billig, damit mir dieser kleine Ort nach und nach so vertraut wird, dass ich sozusagen im Blindflug hindurch marschieren könnte. Wobei morgen bereits mein letzter Tag in der Eifel anbricht und das Schreib-Abenteuer so langsam dem Ende entgegen geht.

Und damit ich mit so vielen Ergebnissen wie möglich nach Hause fahre, mache ich mich jetzt gleich an Schritt drei der Schneeflöckchen Methode. Schritt zwei (die Geschichte in fünf Sätzen) habe ich mir ebenfalls bereits erarbeitet. Und auch da habe ich den Stein der Weisen noch nicht gefunden…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s