Lese-Zeit: Mit dem Mut der Liebe

Wer meine Lese-Zeit Beiträge noch nicht kennt, kann hier erfahren warum und wieso ich sie schreibe!

DSC_0026 - Kopie

Im vergangenen Monat habe ich die erste Geschichte aus einem Schneider-Buch Sammelband gelesen. Die unheimliche Villa von Miriam Lynch. Wirklich begeistert war ich damals nicht…

Nun habe ich auch die zweite Geschichte gelesen: Mit dem Mut der Liebe von Carole Standish. Da es sich bei beiden um Romantik-Thriller handelt, geht es natürlich auch hier um die Liebe. Und um einen Mord.

Marcie Williams ist entsetzt als ihre Mutter ihr verkündet, dass sie Weihnachten am Cape Cod verbringen wollen. Ihre Großmutter hat sich ein Bein gebrochen und soll das Fest nicht allein verbringen. Keine Frage, Marcie liebt ihre Großmutter und möchte ihr durchaus helfen, aber was wird aus ihren Plänen für die Ferientage? Da ist zum einen der Weihnachtsball und dann eben auch dieser verdammt gut aussehende Brad Evans.

Letztendlich fährt sie natürlich doch mit. Und bei all dem was dort an Spannung, Geheimnissen und wildem Herzklopfen auf sie wartet, gefällt ihr dieser Aufenthalt mehr und mehr.

Im Gegensatz zur ersten Geschichte ist diese hier spannend erzählt, mit Figuren die lebendig und gut beschrieben sind und auch dementsprechend agieren.

Ein weiteres Mal wurde meine Liebe zu den Schneider-Büchern nicht enttäuscht! Inzwischen habe ich übrigens die ersten 19 Bände von Hanni und Nanni vollzählig – mal schauen wann ich mich da mal wieder dran vergreife!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s