Lese-Zeit: Ein Jahr in Lissabon

Wer meine Lese-Zeit Beiträge noch nicht kennt, kann hier erfahren warum und wieso ich sie schreibe!
DSC_0026 - Kopie
Auf meiner Bücher-Wunschliste stehen auch immer Exemplare aus der Reihe Ein Jahr in… Zwei dieser Wünsche sind mir nun in den letzten Wochen erfüllt worden und nachdem ich als letztes literarisch nach Amsterdam gereist bin, war ich nun in Lissabon.

Portugal. Ein Land, mit dem ich mich bisher noch gar nicht befasst habe. Insofern habe ich mit dieser Lese-Reise Neuland betreten. Im Klappentext steht, dass sich die Autorin Sylvia Roth rettungslos in diese Stadt verliebt hätte. Und genau das, kommt bei den Erzählungen ihrer Erlebnisse in dem Jahr rüber. Ihre Begeisterung für die Stadt, für das Land und die Menschen, die dort leben. Geschickt fädelt sie wissenswertes über Kultur, Politik und andere Themen ein, ohne dass man das Gefühl hat, plötzlich in einem Sachbuch gelandet zu sein.

Nach der Lektüre dieses Buches bin ich um einiges schlauer: in Lissabon braucht alles seine Zeit, das Wort depressa für schnell kann man wieder aus seinem Wortschatz streichen, denn damit kommt man nicht weit, scheinen dort die Uhren doch anders zu ticken und dass das Wort esperar für warten auch gleichzeitig Hoffnung bedeutet, kommt wohl auch nicht von ungefähr. Kaffee gibt es dort in faszinierender Auswahl und wer den richtigen Energieschub haben will, der genehmigt sich am besten einen Curto. Und bei Fado Vadio handelt es sich um Musik. Die Beschreibung hat mich so neugierig gemacht, dass ich mich erstmal bei youtube umgehört habe. Danach konnte ich auch diese Begeisterung der Autorin verstehen.

Wieder mal ein lohnendes Buch aus dieser Reihe und ich freue mich schon auf meine nächste Reise!

Advertisements

4 Gedanken zu „Lese-Zeit: Ein Jahr in Lissabon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s