Camp NaNo: Tag 6 und 7 – Sonnenschein lockt!

Mit Haut und Haaren der Geschichte, dem schreiben verfallen. So ist es, wenn man mittendrin steckt – zwischen all den Figuren, den unterschiedlichen Szenen, all dem was eine Geschichte ausmacht.

DSC_0002 - Kopie

Mein Schreib-Ort

So ergeht es mir, seit ich Anfang Februar begonnen habe, an diesem Entwurf zu schreiben.

Und so sehr ich das Schreiben auch liebe, möchte ich nie das Leben außerhalb von meinem kleinen Schreibzimmer unterm Dach vergessen. Gerade jetzt, wo auch der Frühling sich überall ausbreitet und man förmlich zusehen kann, wie z. B. Tulpen über Nacht beginnen zu blühen.

Und genau da will ich jetzt hin! Ich gönne mir einen frühen Feierabend und stürze mich mitten hinein ins Leben!

„Kann ich mit?“ War klar, dass diese Frage von Heike kommt. Und seien wir ehrlich – unbewusst nehme ich sie überall mit hin.

Aktueller Stand: Tag 6 – 1.197 Wörter und Tag 7 – 622 Wörter. Insgesamt: 59.880.

In diesem Sinne: Carpe diem!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s