Call me Martha ODER Ein Auftrag für ein Drehbuch

Nachdem mein Jahr 2016 zur Mitte hin ein wenig ins Stolpern geraten war, nimmt es jetzt zum Jahresende noch einmal ordentlich Fahrt auf. Ein Auftrag der Stadt Rehburg-Loccum dsc_0004ist mir ins Haus geflattert – ein Drehbuch für eine Gästeführung in den Historischen Kuranlagen von Bad Rehburg soll es werden.

Seit 2003 befindet sich in der sanierten ehemaligen Kuranlage ein Museum, Ausstellungs- und Veranstaltungsräume sowie ein Restaurant. Die bereits existierenden Gästeführungen sollen nun durch eine szenische Führung erweitert werden: die Hausdame Martha wird künftig Gäste durch „ihr“ Badehaus führen und dabei nicht nur von den kleinen und großen Geheimnissen aus adeligen Kreisen plaudern, sondern auch ihrer Leidenschaft, der Märchenwelt, frönen.

Eine dieser künftigen Darstellerinnen werde ich selber sein, so dass ich bei diesem Projekt nicht nur meine Schreib- sondern auch meine Spiel- und Vorlese-Leidenschaft ausleben darf.

Aber vor dem Spiel kommt definitiv die Arbeit. Es gilt bis Mitte Dezember ein Grundgerüst für die Führung zu erarbeiten, woraus ich dann bis Anfang März 2017 das Drehbuch schreiben werde.

Schon jetzt eine spannende und aufregende Zeit – ich werde Euch weiter auf dem Laufenden halten!

Advertisements

4 Gedanken zu „Call me Martha ODER Ein Auftrag für ein Drehbuch

  1. Pingback: Ein Blick in mein Kristallkugel | Nicole Vergin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s