Mal wieder ein Oster-Experiment!

Diejenigen unter Euch, die mich schon länger auf meinen Schreib-Reisen begleiten wissen es: ich liebe Experimente und Herausforderungen! Im letzten Jahr gab es unter anderem eines zur Osterzeit. Den Beitrag könnt Ihr hier noch einmal lesen!

DSC_0020In diesem Jahr lege ich mir doch glatt wieder ein Ei ins Nest… 🙂

Habt Ihr schon einmal von einem Drabble gehört oder eines gelesen? Dabei handelt es sich um kleine Geschichten, die aus exakt 100 Wörtern bestehen – dabei wird die Überschrift nicht mitgezählt – . Wie ich jetzt darauf komme? Ganz einfach, ich habe es in einem Blogbeitrag gelesen (ein Blog, den ich schon länger mit Begeisterung lese!): offenschreiben, den Link findet Ihr hier!

In diesem Fall wurden drei Wörter vorgegeben und das brachte mich auf die Idee zu einem Oster-Drabble! Also Ihr Lieben: ich brauche drei Wörter von Euch und daraus mache ich dann ein Oster-Drabble. Die ersten drei genannten werde ich nehmen und wie bei „Das Leben des Brian“ – jeder nur ein Wort! 🙂

Das Ergebnis könnt Ihr dann während der Ostertage auf meinem Blog suchen! DANKE schon mal! 😀

Nachtrag:

Ich kann es kaum glauben, ratzfatz habt Ihr mir die Wort-Bälle hier zugeworfen – ich danke Euch! ❤

Die drei Wörter lauten:

– Kugelrund
– Schnee
– Schnuppernäschen

Was da wohl bei rauskommt? Auf jeden Fall „bastele“ ich nicht allein, denn genau wie im vergangenen Jahr wird auch diesmal Frau Vro wieder mitschreiben (ihren Blog zum stöbern findet Ihr hier) ! Ihr dürft also gespannt sein! 😀

Advertisements

8 Gedanken zu „Mal wieder ein Oster-Experiment!

  1. Von mir gibts auch ein Wort aus dem kalten Waldviertel: SCHNEE. Es soll ja schon vorgekommen sein, dass wir die Ostereier im Schnee gesucht haben. Aber das war vor Äonen, als Frau Vro noch ein kleines Mädchen war. Also vor dem Klimawandel, knapp nach dem Meteoriteneinschlag und den Dinosauriern. 😂

    Gefällt 1 Person

  2. So, das 3. Wort ist auch eingetrudelt – über facebook – und da die liebe Lydia gerade keinen Zugriff auf meinen Blog hat (es lebe die Technik) trage ich es hier ein: SCHNUPPERNÄSCHEN!

    DANKE Lydia! 😀

    Gefällt mir

  3. Pingback: Oster-Experiment: Das Ergebnis | Nicole Wanda Vergin

  4. Pingback: Das Oster-Experiment. | vro jongliert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s