Protagonisten und ihre Namen

Wusstet Ihr, dass der Vorname `Nicole´ aus dem männlichen Vornamen `Nicolas´ abgeleitet wurde? – Hat das eigentlich auch wieder was mit Adams Rippe zu tun? – Und `Nicole´ bedeutet übrigens `Siegerin des Volkes´. Nun ja, darüber mache ich mir ein anderes Mal Gedanken.

DSC_0001Früher wurden Vornamen unter anderen Gesichtspunkten vergeben: der Sohn hieß z. B. wie der Vater oder der aktuelle Regent. Da konnte man schon mal rasch etwas aufgedrückt bekommen, das eher einem Sammelbegriff glich.

Heutzutage wälzen Eltern virtuelle Namenslisten und übertreffen sich oftmals damit die „originellsten“ Vornamen in die Geburtsurkunde eintragen zu lassen. Was sie den Kindern teilweise damit an Hohn und Spott einbringen, scheint nebensächlich.

Ebenso geht es Autoren, die ihren Geschichten-Babys auf die Papier-Welt verhelfen. Da ist es schon wichtig, welche Vornamen die Figuren haben. Sucht man beispielsweise etwas für einen beständigen und standhaften Mann, dann könnte man `Konstantin´wählen. Bei dem Mädchennamen `Simone´findet man einen virtuellen Eintrag, das dieser Name seit 1992 kaum noch genutzt wird, vorher jedoch einige Jahre ein absoluter Modename war. Aha…

Ich oute mich mal: die Namen meiner Figuren sind meist auf meiner Prioritätenliste recht weit unten angesiedelt. Meine Ideen, die sind es, die mir am Herzen liegen und die ich so schön wie möglich in Worte fassen möchte. Und, ach ja, die Figuren brauchen Namen… Jeder Autor ist eben anders gestrickt.

Somit habe ich mir auch bei den Rehburg-Loccumer Kindergeschichten schon zwei Mal helfen lassen. Der letzte Aufruf ist erst einige Tage her (klick) und das Ergebnis war wieder mal super – vielen Dank an alle, die mich bei facebook mit Vorschlägen versorgt haben.

Meine Protagonistin, die nun im Loccumer Klosterwald ein spannendes Abenteuer erlebt, heißt SWANTJE! Warum ich diesen Namen gewählt habe? Swantje ist erst kürzlich aus der Großstadt aufs Land gezogen. Gezwungenermaßen, weil ihre Eltern es so entschieden haben. Wer will schon eine Landpomeranze werden? Die machen dann solche blöden Sachen, wie Schulausflüge in einen Wald. Da gibt es doch nur Bäume und es ist strunz langweilig. Swantje hingegen ist schließlich kein gewöhnliches Mädchen. Nicht umsonst haben die Eltern ihr diesen Namen gegeben, der ja u. a. kleiner Schwan bedeutet.

Ihr lest schon, der Name hat es bereits geschafft, mich noch tiefer in die Geschichte hinein zu denken. Glücklicherweise habe ich nun auch einen schönen Fundus an Vornamen – ja, ich weiß, dass ich das auch im Netz bekommen kann, aber dieser Weg ist um so vieles schöner für mich! – die ich nun auf einer Liste an meiner Pinnwand stehen habe. Denn die nächste Geschichte kommt ja ganz bestimmt!

So. Und nun begebe ich mich wieder in den Loccumer Klosterwald und schaue, wie Swantje dort zurecht kommt. Ich wünsche Euch ein wunderschönes zweites Advents-Wochenende – genießt die Zeit und lasst es Euch gut gehen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s