Ein besonders lieber Liebster Award!

liebster AwardOh, ich bin nominiert worden und zwar von der lieben Frau Vro – die Beschreiberin von vrojongliert, ein Blog der täglich buntes-vermischtes-lustig-trauriges in unser Leser-Leben bringt und den Ihr hier nicht nur findet sondern unbedingt besuchen solltet! – wofür ich mich ganz herzlich bedanke!

10 Fragen stehen zur Beantwortung und ich lege direkt los!

  1. Warum bloggen?Der Auslöser für meinen Start ins Blogger-Leben war der NaNoWriMo (National Novel Writing Month) 2014. Mein erster Versuch an diesem Schreib-Monat teilzunehmen, war damals erfolglos verlaufen und im zweiten Anlauf wollte ich die 50.000 Wörter in einem Monat unbedingt schaffen. Also überlegte ich, wie ich mich am besten dafür motivieren könnte. Öffentlich machen. Live Farbe bekennen.Kurz entschlossen rief ich diesen Blog ins Leben und ließ mich 30 Tage lang durch meine wunderbaren LeserInnen motivieren. Es hat fantastisch funktioniert und ich bin bis heute für die Unterstützung dankbar!

    Und dann habe ich weiter gebloggt, immer mal wieder etwas geändert und auch in diesem Jahr ändert sich das eine und andere noch. Denn inzwischen hat sich bei mir so einiges getan und darüber möchte ich nun hier auch schreiben bzw. tue es auch schon. Und das alles macht mir einfach SPASS – und das ist und bleibt für mich der Hauptgrund warum ich blogge!

  2. Was hat sich dadurch bei dir geändert?
    Speziell durch das bloggen? Mh, gute Frage. Kann ich so gar nicht beantworten, weil ich denke, dass die Veränderungen die in dieser Zeit bei mir stattgefunden haben, nicht nur dadurch passiert sind. Aber auf jeden Fall habe ich tolle Menschen getroffen, Anregungen bekommen, Motivation erhalten. Und all das ist für mich inzwischen wirklich wichtig geworden.
  3. Beschreibe dich in drei Worten. Zuwenig? Okay, dann eben in fünf.Buchstaben-Hexe. Wort-Geliebte. Buch-Jägerin.
  4. Worüber freust du dich?
    Ein Lächeln, ein liebes Wort, ein Dankeschön, eine helfende Hand, eine Umarmung, die ersten Gänseblümchen im Frühling, der Geruch umgegrabener Felder, sich im Sommerwind wiegender Weizen, Sand unter meinen nackten Fußsohlen, Meeresrauschen in der Nacht, geringelte Leuchttürme…
  5. Wahre Schönheit
    …… kommt aus dem Herzen.
  6. Welche berühmte/bekannte Person würdest du gerne treffen? Und worüber würdet ihr reden?
    Da fällt mir niemand ein.
  7. Mit welcher Märchenfigur würdest du gerne um die Häuser ziehen?
    Mit der Hexe aus Hänsel und Gretel – ums Knusperhaus!
  8. Was beeindruckt dich?
    Ich mach daraus mal WER: meine Mutter, die nie aufgegeben hat und sich trotz aller Kämpfe ein liebendes Herz bewahrt hat.
  9. Interessierst du dich für Geschichte?
    Ja.
  10. Selbstgespräche? Seltsam oder nicht?
    Ob ich das mit dem beantworten wohl ganz gut hinbekommen habe? Ich weiß nicht. Ein einfaches Ja auf die vorletzte Frage. Aber in meinen Augen ist das eine Ja oder Nein Frage. Warum immer kompliziert denken? Nein Nicole, dass ist schon völlig ok so. Oder was meinst Du, Wanda? Naja klar, es wäre auch ausführlicher gegangen. Aber ansonsten? Bist Du zufrieden? Das ist schön! Also, dann gehe ich doch jetzt mal in den Feierabend. Herrje, schon kurz nach 20 Uhr. Nun aber hurtig… (leiser werdend) warum muss ich auch immer so rumbummeln…

    So, Ihr Lieben. Das war es mit meinen Antworten. Wer mich kennt weiß, dass ich niemanden nominiere, aber mich über all die freue, die Lust haben diese Fragen auch zu beantworten. Also, stürzt Euch auf Eure Tastaturen – ich bin neugierig!!!

Advertisements